Qualität

Ähterische Öle sind sehr effektiv in ihrer Wirkung und können in kurzer Zeit in jede Zelle unseres Körpers gelangen. Jedes dieser vielen komplexen chemischen Substanzen, die ein ätherisches Öl ausmachen gelangt in unsere Zellen.

Die Qualität eines ätherischen Öles ausschlaggebend, ob die Wirkung schädigend, neutral oder eben gesundheitsunterstützend ist.

Also ist es wichtig zu wissen, woher das ätherische Öl kommt und vor allem wie es hergestellt wurde:

  • sind die Pflanzen pestizidfrei angebaut worden?
  • sind die Pflanzen sachgerecht geerntet worden (Tageszeit, Ruhen vor dem Destillieren, Handhabe)?
  • gibt es vor Ort eine Destillerie?
  • sind die Pflanzen sachgerecht, bei nierdrigem Druck und niedriger Temperatur destilliert worden?
  • ist das gewonnene ätherische Öl auf seine Inhaltstoffe getestet worden? Wird es zusätzlich von unabhängiger Stelle getestet?
  • wird es sachgemäss abgefüllt und an die Endkunden versandt?

Dies sind einige interessante Fragen, wenn es um die Qualität eines ätherischen Öles geht.

Young Living ist die einzigste ätherische Ölfirma, die ihre eigenen Farmen mit Destillerien auf der ganzen Welt verteilt besitzt, so dass die Qualität in der Herstellung des ätherischen Öls gewärhleistet werden kann.

Mittelpunkt bildet dabei das einzigartigen Seed to Seal Process / das Saat-zu-Siegel-Verfahren. Hier erfährst Du mehr darüber.

Und das Beste ist:

Wir - Du und ich- können diese Farmen besuchen, mit den dort arbeiteitenden Menschen sprechen, sie Löcher in den Bauch fragen und uns zeigen lassen, wie das Alles funktioniert.

Hier erfährst Du, wo Young Living überall Farmen hat.

Hier gibt es ein paar Reisenberichte: Lavendelernte 2017

YL-web-planting-lavendel.jpg
 YL Destillerie in Kroatien - eine der grössten in Europa

YL Destillerie in Kroatien - eine der grössten in Europa

Lavendelernte 2017

Einen wunderschönen guten Tag!

Im Juli haben wir zwei verschiedene Besuche der Young Living Farm in der Provence unternommen. Das war wieder herrlich, inspirierend und lehrreich!

Und, wie einige von Euch wissen, sind wir das eine Mal mit einer kleinen Gruppe fürs Wochenende Anfang Juli nach Simiane-la-Rotonde gefahren und haben soviel wir konnten über Lavendel, Lavandin, Destillation und den Saat zu Siegel Prozess gelernt.

Und gleichzeitig hat YL Frankreich genau an dem Wochenende einen offiziellen Eventtag organisiert - das war perfekt!

Wir trafen wieder Nicolas Landes, den Farm Manager der französischen Farm, der uns die Destillerie und die Lavendelfelder gezeigt und mit uns sein grosses Wissen rund um den Lavendel geteilt hat.

Zum Mittagessen am Lavendelfeld im Schatten gab es leckere Einkorn Quiche mit feinem Lavendelkuchen zum Nachtisch -köstlich!

 

Sonntag morgen haben wir es sogar noch geschafft, einen tollen Ort zum Pflücken von wilden Lavendel zu finden - mit Hilfe von Ortskundigen natürlich :) !

Diesen wilden Lavendel haben wir später am Tag, als wir wieder zu Hause angekommen waren zum Trocknen ausgebreitet. In einer letztes Jahr erworbenen Kupferdestille haben wir dann nach 1,5 Tagen unsere ERSTE DESTILLATION von wilden Lavendel gemacht!!!

Das war sehr spannend! Interessant, was da so alles dran schief gehen kann :) !!!

Auf jeden Fall konnte jede und jeder aus unserer kleinen Gruppe ein kleines Fläschchen selbst gesammeltes, und selbst destilliertes wildes Lavendelöl mit nach Hause nehmen!

Es war wieder so beeindruckend und entspannend in der Provence, umgeben von all diesen Lavendel-, und so früh im Juli auch den Muskatellersalbeifeldern, dass wir so eine Reise auf jeden Fall nächstes Jahr wiederholen werden!

Kommst Du mit?

dried wild lavender, ready to be distilled

versteckte Lavenderfelder und frisch destillierter Lavandin auf der YL Farm