Grüne Minze - Spearmint

Die grüne Minze hat einen weicheren Geruch und einen süsseren, nicht so scharfen Geschmack wie die Pfefferminze, denn sie enthält weniger Menthol. Die grüne Minze wird genau wie die Pfefferminze auch, rund um die Verdauung und bei allem, was die Konzentration angeht, angewendet.

Sie ist eine der bekanntesten Minzarten und wir alle kennen sie von diversen Produkten, wie z.B. Zahnpasta, Kaugummi (Spearmint) und anderen Süssigkeiten. Die grüne Minze wird auch krause Minze genannt.

Sie hat aber auch eine emotionel ausgleichende Wirkung.

Fein finde ich die grüne Minze im Diffuser zusammen z.B. mit z.B. ätherischem Lavendelöl.
Sie mischt sich auch gut mit Basilikum, Pfefferminze oder Rosmarin und ihr Duft wird als Kopfnote eingestuft - falls Du gerne Dein eigenes Parfum kreieren willst :)

Natürlich kann man sie auch gut mit einem Trägeröl, wie z.B. Kokosöl oder Mandelöl auf die Haut auftragen.

Viel Freude mit der Grünen Minze!
 

 Mentha spicata / grüne Minze / Spearmint

Mentha spicata / grüne Minze / Spearmint