selbstgemachtes Badesalz

Badesalz

ca 130g Salz ( Ich mache oft eine Mischung aus Epsom Salz, Himalaya Salz und Meeressalz)
10 Tropfen z.B. YL ätherisches Lavendelöl
1x 120ml Einmachglas oder leeres Marmeladenglas o.ä.

beim Badesalz kannst Du wirklich kreativ sein: es gibt so einige sehr feine ätherische Öle und ätherische Ölmischungen, die sehr fein und gut tuend für ein heisses Bad sein können.

Wie wäre es mit den ätherischen Ölmischungen StressAway oder Joy ( Freude) ?

Auch die Baumöle sind toll: Idaho Blaufichte oder die Nordlicht Schwarzfichte sind sehr passend zur Regeneration nach sportlicher Anstrengung.

Die sogenannten heissen Öle, wie Nelke oder Zimt sowie das ätherische Pfefferminzöl sind nicht so geeignet, da sie an unseren empfindlichsten Stellen zu Reizungen führen können.

Da kannst auch getrocknete Kräuter zu Deinem Badesalz geben. Bedenke aber, dass diese dann im Bad herumschwimmen und auch durch den Abfluss müssen.

Je nachdem wie gross Deine Badewanne ist, gib 2-5 Esslöffel des Badesalzes für ein wohltuendes Bad hinein.

Viel Freude damit!

PS: dieses duftende Badesalz ist auch ein tolles Geschenk! Schnell gemacht und immer individuell anpassbar :)